Offshore Dialogue

maritime technologies for future needs

Hamburg, 10 september 2020

An expert discussion on sustainable deep-sea mining and Arctic shipping: What innovative maritime technologies available today can be used and how would this affect our pristine ecosystems?
(Konferenzsprache ist Englisch)

Das Konferenzprogramm für die kommende SMM wird im Frühjahr 2020 veröffentlicht.


Review 2018

Auf der internationalen Fachkonferenz in Hamburg trafen Wissenschaftler, Ingenieure und Schiffbauexperten zusammen, um über nachhaltigen Tiefseebergbau und die Chancen und Risiken der arktischen Schifffahrt zu diskutieren. Im Fokus standen dabei die neuesten maritimen Technologien – und die Frage: Wann ist die Zeit reif, um die Ressourcen aus der Tiefe zu nutzen? Ob für Speicherbatterien, Smartphones oder Produkte für innovative Schiffsausstattungen: Der Bedarf der Hightech-Industrie an Metallen wächst stetig. Auf der Suche nach mehr Kupfer, Kobalt und kostbaren Erzen schaut die Industrie zunehmend auf schwer erreichbare Regionen wie Tiefsee und Arktis. Doch wie lassen sich die Schätze vom Meeresboden und Ressourcen in der Arktis schonend und ökonomisch sinnvoll erschließen? Welche innovativen maritimen Technologien gibt es bereits? Und welche Auswirkungen hätte der Abbau auf das Ökosystem?

Schlussbericht als PDF herunterladen  

Offshore Dialogue
Offshore Dialogue

In Kooperation mit:

Medienpartner: