MARINE INTERIORS Cruise & Ferry Global Expo, powered by SMM, erhält breite Unterstützung in der Branche

Der Zuspruch ist groß: Erst Ende Januar gelauncht und schon jetzt stehen hochkarätige Aussteller fest. Die MARINE INTERIORS Cruise & Ferry Global Expo, powered by SMM nimmt volle Fahrt auf und erfährt dabei enorme Unterstützung in der Branche. Sie wird erstmalig vom 11. bis 13. September 2019, parallel zur Seatrade Europe, Cruise and River Cruise Convention auf dem Gelände der Hamburg Messe durchgeführt und profitiert dabei vom Know-How der SMM, der Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft sowie der INTERNORGA, der Leitmesse für den Außer-Haus-Markt. Auf der neuen Fachmesse werden innovative Zulieferer aus allen Bereichen des Schiffsinnenausbaus, von Inneneinrichtung, über Ausrüstung bis hin zur technischen Ausstattung, als Aussteller auftreten. Sie treffen dort besucherseitig auf Einkaufsverantwortliche, Innenarchitekten und sonstige Entscheider der weltweit führenden Reedereien und Werften. Die SMM konnte im vergangenen Jahr allein 4000 Besucher verzeichen, die sich für die Inneneinrichtunng von Schiffen interessierten.

„Wir freuen uns über das positive Echo aus der Branche“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress. „Es zeigt, das es richtig war, dem Wunsch vieler Aussteller zu folgen, eine eigenständige Fachmesse für den stark wachsenden Bereich Innenausbau von Passagierschiffen zu etablieren“, so Aufderheide weiter.

 

Starke Partner: CLIA, VDMA, VSM und Verband deutscher Schiffsausrüster

Unterstützt wird die neue Fachmesse unter anderem vom VDMA. Hauke Schlegel, Geschäftsführer, VDMA – Marine Equipment & Systems betont: „Die maritime Zulieferindustrie freut sich, mit der MARINE INTERIORS Cruise & Ferry Global Expo eine Plattform in der Mitte Europas zu haben. Hier treffen wir perfekt auf unsere Zielgruppe und können Reedern, Werften und Designern unsere Produkte für den Passagierschiffbau präsentieren. Dabei profitieren wir von der Parallelität zur Seatrade Europe und dem starken Netzwerk der SMM.“ Dr. Hermann J. Klein, Managing Director, Carnival Maritime GmbH ergänzt: „Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Lieferanten, die uns auf unsere Anforderungen zugeschnittene  Lösungen anbieten. Ich bin gespannt auf die Kontakte und Inspirationen, die wir auf diesem großartigen Doppel-Event von MARINE INTERIORS Cruise & Ferry Global Expo und dem 10. Jubiläum der Seatrade Europe bekommen werden.“ Und Marco de Jorio, Mitinhaber, De JorioDesign International betont: “As an interior design company of over 220 cruise ships it is vital to talk to and see what marine interior suppliers currently working in the sector, as well as new entrants, have in their product lines. We look forward to attending MARINE INTERIORS Cruise & Ferry Global Expo and the co-located Seatrade Europe.”

 

Internationale Aussteller und spannendes Konferenzprogramm

Schon jetzt liegen Anmeldungen von Unternehmen aus den USA, Spanien, Österreich, Polen oder Finnland vor. So präsentiert sich beispielsweise das in der Schiffseinneinrichtung führende finnische Unternehmen Almaco Group Oy auf der MARINE INTERIORS Cruise & Ferry Global Expo. Das amerikanische Unternehmen Headhunter Inc. zeigt individuelle Lösungen für Sanitäranlagen an Bord von Yachten und Passagierschiffen, die Manufaktur edition’e aus Wien präsentiert gastronomisches Equipment wie hochwertige Speisekarten, Tischläufer- und Sets, die polnische Firma Bohamet hat sich den speziellen Anforderungen von Fenstern und Türsystemen auf Kreuzfahrtschiffen verschrieben und das deutsche Unternehmen Kleinhempel ist mit an Bord, wenn es um alle Fragen der visuellen Kommunikation geht. In unterschiedlichen Konferenzen behandeln Experten Themen zur Inneneinrichtung von Passagierschiffen. Branchenvertreter der maritimen Wirtschaft aus Norwegen, Dänemark, Griechenland, USA und Finnland päsentieren sich zudem auf Nationenpavillions.

Der Standort Hamburg ist ideal für die MARINE INTERIORS Cruise & Ferry Global Expo. So macht die neue Messe sich die hohe Dichte der in Deutschland und im restlichen Europa ansässigen Reedereien, Werften und Zulieferer zunutze. Zusätzlich punktet sie bei den Besuchern mit der Attraktivität der Hansestadt. Gleichzeitig baut Hamburg mit der MARINE INTERIORS Cruise & Ferry Global Expo seine Position als einer der weltweit führenden Kreuzfahrt-Standorte weiter aus.

 

Über die MARINE INTERIORS Cruise & Ferry Global Expo, powered by SMM

Die MARINE INTERIORS Cruise & Ferry Global Expo, powered by SMM, findet künftig jeweils in ungeraden Jahren statt. Erwartet werden zur ersten Veranstaltung am 11. – 13. September 2019 Aussteller aus allen Bereichen des Schiffsinnenausbaus, während auf Besucherseite u.a. Entscheider von Reedereien, Werften und Architekturbüros begrüßt werden. Die neue Messe wird parallel zur Seatrade Europe – Cruise and River Cruise Convention stattfinden. Besucher erhalten kostenlosen Eintritt zu beiden Veranstaltungen.

Zurück