Hier beantworten wir häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie eine Übersicht der häufig gestellten Fragen. Sollten wir hier eine Antwort schuldig bleiben, beantwortet unser Service-Center Ihre Frage gerne telefonisch oder per E-Mail.

FAQs für Aussteller

Die SMM findet statt – entweder als hybride oder als digitale Veranstaltung. Es ist wichtig, dass die maritime Branche im Februar 2021 Sichtbarkeit zeigt. Wir arbeiten intensiv an hybriden und digitalen Angeboten für alle, die aufgrund der internationalen Reisebeschränkungen Anfang nächsten Jahres nicht bei uns in Hamburg sein können. In welcher Form die Messe stattfinden wird, werden wir – wie bereits angekündigt – spätestens Anfang November kommunizieren, damit alle Teilnehmer ausreichend Zeit für ihre Planung haben.  Wir freuen uns, wenn wir Sie bei dem ersten großen Treffen der maritimen Wirtschaft im Jahr 2021 begrüßen dürfen.

Grundsätzlich orientiert sich die HMC bei allen Regelungen und Vorgaben an der jeweils gültigen "HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO" der Hansestadt Hamburg und stimmt sich mit den jeweiligen Ausstellerbeiräten und Industrieverbänden ab. Unser Leitfaden setzt einen klaren Handlungsrahmen und bietet den Ausstellern so Orientierung. Außerdem möchten wir, wo es umsetzbar ist, Gestaltungsspielräume eröffnen. Wir haben unser Hygienekonzept bereits erfolgreich auf einer Messe in unseren Hallen umgesetzt.

Je nach Anmeldeverlauf kann es zu Veränderungen kommen. Grundsätzlich halten wir an den bisherigen Hallenplatzierungen fest. Die vorläufige Ausstellerliste finden Sie hier.

Es gibt zum jetzigen Zeitpunkt einige Reisebeschränkungen. Teilnehmer aus Ländern mit Reisebeschränkungen erhalten im Vorwege der Messe einen Hinweis. Für alle Personen aus Risikogebieten (gemäß RKI) gelten die Bestimmungen der HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO §35 mit einer zweiwöchigen Quarantäne. Besucher aus Ländern mit Reisebeschränkung haben die Möglichkeit, unsere digitalen Angebote zu nutzen und digital Kontakte zu knüpfen.

 

Aktuelle Informationen zu Reisebeschränkungen finden Sie hier:

www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-gesundheit/gesundheit-fachinformationen/reisemedizinische-hinweise/Coronavirus

www.auswaertiges-amt.de/en/einreiseundaufenthalt/coronavirus

www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

(Die englischsprachige Version finden Sie als pdf unten auf der Seite im English Archive)

Unser Hygieneleitfaden sieht vor, zur SMM 2021 mit Ausnahme der Hallen A5 und B8 die gleiche Fläche wie 2018 zu nutzen, aber die zugelassene Teilnehmerzahl (Besucher und Aussteller) um rund 30 Prozent zu reduzieren. Insgesamt  erwarten wir rund 60.000 Teilnehmer, die sich gleichmäßig auf die vier Messetage verteilen. So lassen sich die Abstandsregeln besser einhalten. Das berücksichtigt auch mögliche Reisebeschränkungen.

Zusätzlich arbeiten wir intensiv an hybriden und digitalen Angeboten für alle, die im Februar 2021 nicht bei uns in Hamburg sein können. 

Ja, entsprechende Angebote bieten wir in unserem Online Service Center (OSC) an. Susan Biba berät Sie gerne persönlich unter der Telefonnummer +494035697575 oder per E-Mail unter ausstellerservice(at)hamburg-messe(dot)de.

(Liegt die Verantwortung bei der HMC oder bei den Ausstellern?)

Die HMC registriert alle Teilnehmer der Veranstaltung. Zusätzlich sind alle Aussteller gehalten, die am Stand erfolgten Kontakte zu dokumentieren. Die HMC empfiehlt dazu die Nutzung der kostenfreien Lead-Tracking-Funktion der SMM-App. Diese korrespondiert mit der allgemeinen Registrierung und funktioniert auf allen gängigen Smartphones.

Grundsätzlich ja. Wenn der Aussteller ein gleichwertiges System vorweist, kann in Abstimmung mit der HMC von diesem Grundsatz abgewichen werden.

Ja, es müssen die Daten von allen Besuchern des Standes aufgenommen werden, die mit den Mitarbeitern des Standes oder anderen Besuchern ins Gespräch kommen. Die bloße Entnahme von Informationsmaterial muss nicht dokumentiert werden.

Zur Dokumentation der Kontaktdaten der Besucher ist unsere SMM-App mit unserer Teilnehmerdatenbank verbunden. Durch das Abscannen des QR-Codes auf dem Teilnehmerausweis (Badge) wird der Kontakt registriert. Zum Scannen lässt sich jedes gängige Smartphone mit Android- oder iOS-Betriebssystem nutzen.

Ja, über das OSC können Wasserzu- und -ableitung sowie Waschbecken, Boiler etc. kostenpflichtig bestellt werden.

Grundsätzlich sind Räume dieser Art aufgrund der Sicherheitsbestimmungen zur SMM 2021 nicht gestattet. Individuelle Lösungen werden von der HMC geprüft.

Es gibt keine Einschränkungen bei den Parkplatzkapazitäten. Im Gegenteil: Wir werden mehr Plätze zur Verfügung stellen können. Hier finden Sie weitere Informationen.

Die Erfüllung der gesetzlichen Auflagen bedeutet für alle einen höheren Aufwand. Das Beteiligungsentgelt für die SMM 2021 bleibt unverändert.

Wir behalten uns eine  Ausweitung der Öffnungszeiten vor, wenn die Entwicklung der  Teilnehmerzahl das erforderlich macht. Die Anpassung der Öffnungszeiten kann eine notwendige Maßnahme sein, um allen erwarteten Besuchern die Teilnahme an der SMM zu ermöglichen.

Dann muss dem nachgekommen werden, da die HMC sich eng an die behördlichen Verordnungen der Hansestadt Hamburg hält.

Die HMC wird mit Hallendurchsagen, mit Personal vor Ort und mit Hilfe der SMM-App auf mögliche temporäre Hallenschließungen hinweisen.

Ihre bekannten Ansprechpartner stehen Ihnen bei allen Fragen zur Verfügung und begleiten Sie gern bei der Planung Ihrer Messebeteiligung. Sofern möglich, bleiben Hallenbelegung und, zugesicherte Stände unverändert und das Rahmenprogramm findet wie geplant statt. Wir gehen davon aus, dass die Messe regulär über die vorgesehenen vier Tage laufen wird, behalten uns aber vor, die Messelaufzeit bei Bedarf anzupassen.

Die Hamburg Messe und Congress GmbH hat auf Grundlage der geltenden Verordnung zur Eindämmung der Corona Pandemie einen Hygieneleitfaden entwickelt. Hier finden Sie alle Details.

Ja. Wenn Sie aber auf Grundlage des Mitte Oktober 2020 versandten Hygieneleitfadens an der SMM 2021 nicht teilnehmen möchten, können Sie uns dieses bis zum 30.10.2020 schriftlich per Mail mitteilen. Sie erhalten dann 100 Prozent des Beteiligungsentgeltes, die AUMA-Gebühren und die Gebühr für das Marketingpaket zurück. Hierfür teilen Sie uns bitte unter receivables(at)hamburg-messe(dot)de Ihre Bankdaten mit. Das gilt auch, wenn Sie eine Verkleinerung der Standfläche wünschen. Auch im Falle einer Messe-Absage aufgrund neuer Vorgaben der Hansestadt Hamburg erhalten die Aussteller 100 Prozent des Beteiligungsentgeltes, die AUMA-Gebühren und die Gebühr für das Marketingpaket zurück.

Ihre Zulassung mit den  Zugangsdaten und der Platzierung behält ihre Gültigkeit.  Seitens des Ausstellers ist keine weitere Aktion erforderlich, da der bestehende Vertrag auch bei einer Verschiebung der Messe weiter Bestand hat.

Wenn Sie auf Grundlage des Mitte Oktober 2020 versandten Hygieneleitfadens an der SMM vom 2. bis 5. Februar 2021 nicht teilnehmen möchten, können Sie uns dieses bis zum 30.10.2020 schriftlich per Mail mitteilen. Sie erhalten dann 100 Prozent des Beteiligungsentgeltes, die AUMA-Gebühren und die Gebühr für das Marketingpaket zurück. Das gilt entsprechend auch im Falle des Wunsches nach einer Verkleinerung der Standfläche.

Der reduzierte Mehrwertsteuersatz betrifft lediglich Veranstaltungen, die noch 2020 stattfinden.

Wenn Sie auf Grundlage des Mitte Oktober 2020 versandten Hygieneleitfadens an der SMM 2021 nicht teilnehmen möchten, können Sie uns dieses bis zum 30.10.2020 schriftlich per Mail mitteilen. Sie erhalten dann 100 Prozent des Beteiligungsentgeltes, die AUMA-Gebühren sowie die Gebühr für das Marketingpaket zurück. Das gilt entsprechend für den Wunsch einer Verkleinerung der Standfläche.

Damit Sie auch Kunden und potentielle Kunden erreichen können, die im Februar nicht zu uns kommen dürfen, haben wir Ihren Messeauftritt um ein digitales Paket kostenfrei erweitert. Analog zu Ihrer derzeit gebuchten Beteiligung steht Ihnen folgendes Digital-Paket kostenlos zur Verfügung.

Anfang November werden wir Sie darüber informieren, ob wir die Messe hybrid oder rein digital durchführen. Für den Fall, dass die SMM 2021 rein digital stattfinden wird, können Sie das Ihnen bekannte Digital-Paket kostenpflichtig erwerben und auch um zusätzliche Leistungen erweitern.

Aus dieser Informationsübersicht sind keine rechtlichen Ansprüche abzuleiten. Änderungen und Irrtümer vorbehalten, aktueller Stand: 20.10.2020